Jagdnews

83 News

Kleine Jägerfamilie

Ab und an nehme ich die beiden großen mit auf Morgenansitz, da geht aber immer Emil lieber mit. Mein Fernglas wird dann beschlagnahmt und ich muss sehen wie ich ansprechen kann. :-)

Emil (auf dem Bild) hatte leider noch kein Waidmannsheil aber er war schon auf Drückjagd dabei und wollte alle Stücke mit aufbrechen. Legte selbst mit Hand an und alle 3 Jungs wissen wo das Fleisch herkommt, was wir kochen oder grillen.

Der andere Zwilling Elias konnte schon einen Rehbock Jährling mit erlegen und kam stolz nach Hause.

Tags: #jaeben19#jaebenJagdGemeinsam Jagd erlebenjaeben19jaeben

Gemeinsamer Hochsitzbau

Zusammen mit Freunden stellte Jochen Pfizenmayer einen neuen Hochsitz auf. Eine teilweise sehr schwere Arbeit, die allein kaum machbar ist. 

Tags: #jaeben19Gemeinsam Jagd erleben#jaebenJagd

Jagd bedeutet Verantwortung

Jagd sollte jedoch nicht nur aus Verantwortung bestehen, sondern auch zusammenführen. Initiiert durch „unseren“ Jäger, haben wir uns daher Anfang November zu einem Wildkochkurs unter dem Dach von „Wildgut“, einem Eigengewächs von ThüringenForst, aufgemacht.

Uns erwartete hier kein reiner Kochkurs …

Tags: #jaeben19#jaebenJagdGemeinsam Jagd erleben

Interview mit Andreas Leppmann von Fellwechsel

DJV: Herr Leppmann, Sie haben seit einem Jahr die Betriebserlaubnis für die Abbalgstation in Rastatt. Welche Bilanz ziehen Sie für das Projekt Fellwechsel?

Andreas Leppmann: Wir sind nach wie vor beeindruckt von der riesigen Resonanz innerhalb der Jägerschaft. Wir haben bisher 25.000 Tiere eingesammelt und bereits 12.000 Tiere gestreift. Derzeit arbeiten wir unter Hochdruck daran, die restlichen gelieferten Tiere zu streifen, zu gerben und weiter zu verarbeiten.

Tags: FellwechselInterviewFellwechsel gmbhAndreas LeppmannLeppmann