Jagdnews Thüringen

62 News

Jetzt wird im Südharz gejagt

Thüringer Allgemeine
15.11.02018

Anzeige wegen Wilderei

Thüringer Allgemeine
15.11.02018

Treibjagd im Thüringer Wald

Thüringer Allgemeine
12.11.02018

Mit Drohnen gegen die Afrikanische Schweinepest

Proplanta - Das Informationszentrum für die Landwirtschaft
11.11.02018

LPI-SHL: Wildunfall und Alkohol

Presseportal.de (Pressemitteilung)
11.11.02018

LPI-GTH: Reh ausgewichen und überschlagen

Presseportal.de (Pressemitteilung)
08.11.02018

LPI-G: Unfall mit Wildschwein

Presseportal.de (Pressemitteilung)
06.11.02018

LPI-NDH: Hoher Schaden bei Wildunfall

Presseportal.de (Pressemitteilung)
06.11.02018

DJV-Empfehlung zur "guten fachlichen Praxis" bei der Jagd auf Wildgänse

Viele Schwanen-, Gänse- und Entenarten, die in Deutschland Jagdzeit haben, weisen stabile Bestände oder positive Bestandstrends auf. Sie profitieren seit Beginn der 1990er Jahre von einem verbesserten Schutz vor allem in den mitteleuropäischen Überwinterungsgebieten, günstigen Überwinterungsbedingungen und einem verbesserten Nahrungsangebot (Wahl et al. 2011, Sudfeldt et al. 2013).

Ihre Bejagung als Form der nachhaltigen Nutzung gefährdet den Bestand der Arten deshalb nicht. Jagd ist auch ein wesentlicher Bestandteil von Managementplänen.

Tags: DJV-Position2018WildgansGans

Vogelwarten: Ringfunde melden!

Im Jagdjahr 2016/2017 wurden deutschlandweit knapp 95.000 Wildgänse und circa 318.000 Wildenten im Rahmen ihrer nachhaltigen Nutzung oder zur Wildschadensabwehr erlegt. Darunter finden sich bisweilen Exemplare, die den Ring einer Vogelwarte tragen. Die Informationen, die mit den Vogelringen verbunden sind, lassen beispielsweise Rückschlüsse über das Zugverhalten und Zugwege oder auch die Ortstreue von Brutpaaren zu.

LPI-NDH: Wildunfall

Presseportal.de (Pressemitteilung)
04.11.02018

Frankreichs Jäger im Fadenkreuz

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
03.11.02018

Frankreichs Jäger im Fadenkreuz

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
03.11.02018

Fellwechsel: Mitte November beginnt die neue Saison

Ab Mitte November startet für die Fellwechsel GmbH die neue Saison. Für Jägerinnen und Jäger gilt es einige wichtige Punkte zu beachten. Antworten auf die wichtigsten Fragen hat der Deutschen Jagdverband (DJV) zusammengestellt.

Welche Wildarten werden angenommen und welche Kriterien müssen die erlegten Tiere erfüllen?

Tags: FellwechselSaisonTippsHinweise